Zum Inhalt springen
Startseite » Gut versorgt?

Gut versorgt?

Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Veranstaltungstermin: 13. Oktober 2022 um 18:30
Veranstaltungsort: Druckwerk, Ottostr. 29, Trier

„Vertragt ihr euch oder habt ihr schon geerbt?“ dieser geflügelte Satz ist nur allzu oft die Wahrheit. Oftmals sind dies (Erb-)Streitereien folge von fehlerhaften und  ungenauen Formulierung im Testament. Oftmals führen diese Auseinandersetzungen zu unüberbrückbaren Zerwürfnisse oder enden in jahrelangen Rechtsstreitigkeiten.  Auch gibt es beim Verfassen einer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung Unklarheiten, die gegebenenfalls beim Eintreten des Versorgungsfalles zu größeren Problemen führen können.

Dieser Veranstaltung gibt wichtige Einblicke in die richtige Vorsorge und beantwortet viele Fragen im Bezug auf ein Testament.

Wir freuen uns, dass wir Frau Rechtsanwältin Porten-Biwer für diese interessante und wichtige Thema gewinnen konnten.

Fotograf Yaph Trier

Frau Porten-Biwer ist Fachanwältin für Erbrecht und Familienrecht und ausschließlich im Bereich des Erbrechts und des Familienrechts tätig.
Im Erbrecht bezieht sich ihre Tätigkeit insbesondere auf folgende Schwerpunkte:

  • Testamentsgestaltung
  • Gestaltung von Regelungen der vorweggenommenen Erbfolge/lebzeitiger Übertragungen
  • Gestaltung von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
  • Vertretung und Beratung bei Auseinandersetzungen von Erbengemeinschaften
  • Geltendmachung und Abwehr von Pflichtteilsansprüchen/Vermächtnisansprüchen
  • Testamentsvollstreckungen

Anmeldung zur Veranstaltung „Gut Versorgt“

Anmeldung zur Veranstaltung „Gut Versorgt“

Vorname
Nachname
Ich bin Mitglied im Tierschutzverein Trier und Umgebung e.V.
  • Mit Absenden des Formulars melde ich mich verbindlich an.
  • Ich weiß, dass die Plätze begrenzt sind und sich der Veranstalter die Verteilung der Plätze vorbehält.
  • Mit dem Absenden erkläre ich mich ebenso einverstanden, dass meine Daten für die weitere, ausschließlich internen Verarbeitung gespeichert werden.